Die FahrschuleAusbildungÖffnungszeitenKontakt
Telefonemail

Motorrad - Auto - Anhänger

Wir stehen Dir gerne zur Verfügung, wenn Du eine Ausbildung in der Klasse A (Motorrad), in der Klasse B (Auto) oder BE (Anhänger) machen möchtest!

Das Ganze mit dem nötigen Ernst bei der Sache, aber sicher auch mit Spaß und Einfühlungsvermögen, ganz sicher ohne ständiges Genörgel….

Bei Fragen gerne melden, entweder hier oder auch zu den Öffnungszeiten im Büro.

F! Die Fahrschule

Wir legen Wert auf eine Gute und Fundierte Ausbildung für dein zukünftiges Leben als Fahrer.

Mal eben schnelll was “andressieren”, damit Du eine Prüfung bestehen kannst, ist nicht das, was wir darunter verstehen.

Mit Spaß, dem nötigen Ernst und wenn nötig auch mit viel Zeit und Einfühlung vermitteln wir die Kenntnisse die nötig sind, um im immer dichter werdenden Verkehr ohne Probleme mitfahren zu können.

Die Fahrlehrer

Marsu
MEHR
Jörg
MEHR

Unsere Story

Im September 2005 gründete Franz Rudolf Glaser die nach ihm benannte Fahrschule FRANZ! in Weil am Rhein.

2017 konnte er die Fahrschule Baumann übernehmen und stellte zur Unterstützung den zum Fahrlehrer umgeschulten Markus “Marsu” Manthey ein.

Im Juni 2019 erfolgte die Übernahme der Fahrschule durch Marsu

Nach längerer Suche haben wir dann zum Glück für unser Team eine neue Verstärkung bekommen: Jörg Zettl ist als Fahrlehrer seit Oktober 2020 Teil von F! DIE Fahrschule.

Ausbildung

Klasse B (Auto)

Ab einem Alter von 17 1/2 Jahren, kannst Du dich zum Erwerb dieser Klasse bei uns anmelden.
Eingeschlossen sind hier Kraftfahrzeuge bis 3500 kg zulässige Gesamtmasse.
Ebenfalls eingeschlossen sind die Klassen AM und L.

Neu ist hier, dass es im Prinzip drei verschiedene Möglichkeiten gibt:

  1. Die klassische, rein geschaltete Variante, mit der Du bei Bestehen alle Fahrzeuge fahren kannst, egal, ob Automatik oder Schalter.
  2. Die reine Automatik Ausbildung, mit der du am Schluss dann allerdings NUR Automatik Fahrzeuge fahren darfst.
  3. Die Regelung B197 mit der Du ebenfalls alles fahren darfst, allerdings ist der Weg dahin ein anderer, wie wir finden, leichterer:
    Du absolvierst mindestens 10 Fahrstunden auf einem Schalter, machst danach mit deinem Fahrleher eine 15 minütige Fahrt, in der Du deine Schaltkompetenz nachweißt und ab da läuft alles über das Automatik Fahrzeug.

Theorie

Grundunterricht:
12 x 90min

Zusatzunterricht:
2 x 90min

Praxis

Nach der Grundausbildung beginnen die Sonderfahrten. Wie viele Stunden die Grundausbildung umfasst, ist individuell vom Fortschritt des Fahrschülers abhängig.

Die Mindestanzahl der Sonderfahrten sind 12 Stunden, unterteilt in 5 Überlandfahrten, 4 Autobahnfahrten und 3 Beleuchtungsfahrten.

Jeweils eine Autobahnfahrt und eine Überlandfahrt müssen als Doppelstunde gefahren werden.

Begleitetes Fahren (BF 17)

Ab 16 1/2 Jahren kann man sich zur Teilnahme am "begleitetem Fahren" anmelden

Hier darfst Du mit der von Dir bestimmten Begleitperson am Strassenverkehr teilnehmen, bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres

Theorie

Vorgeschriebener Grundunterricht für alle Führerscheinklassen* :  12 x 90 Minuten

Zusatzunterricht Klasse B/BF17, AM :  2 x 90 Minuten

Praxis

Nach der Grundausbildung beginnen die Sonderfahrten. Wie viele Stunden die Grundausbildung umfasst, ist individuell vom Fortschritt des Fahrschülers abhängig.

Die Mindestanzahl der Sonderfahrten sind 12 Stunden, unterteilt in 5 Überlandfahrten, 4 Autobahnfahrten und 3 Beleuchtungsfahrten.

Jeweils eine Autobahnfahrt und eine Überlandfahrt müssen als Doppelstunde gefahren werden.

Klasse BE (Anhänger)

Erweiterung der Klasse B (also der Führerschein Klasse B ist Voraussetzung) zur Führung eines Fahrzeuges der Klasse B mit Anhänger über einer zulässigen Gesamtmasse der Kombination von 3500 kg bis 7000 kg.

Theorie

Es wird kein Theorieunterricht benötigt für die Erweiterung auf BE

Praxis

Nach der Grundausbildung beginnen die Sonderfahrten. Diese sind vorgeschrieben.

Die Klasse BE benötigt 3 Überlandfahrten, 1 Autobahnfahrt und 1 Beleuchtungsfahrt.

Klassen A (Motorrad)

A Motorräder ohne Beschränkung, ab 24 Jahren

A2 Motorräder bis 35 kW (48 PS), ab 18 Jahren

A1 Leichtkrafträder bis 125 ccm und 11 kW (15 PS), ab 16 Jahren

AM Kleinkrafträder bis 50 ccm und 45 km/h, ab 15 Jahren

Theorie

Vorgeschriebener Grundunterricht für alle Führerscheinklassen :  12 x 90 Minuten

bei einer Erweiterung (Klasse B war vorhanden): 6 x 90 Minuten Grundunterricht

Zusatzunterricht Klasse A, A1, A2, AM:  4 x 90 Minuten

Praxis

Nach der Grundausbildung beginnen die Sonderfahrten. Die Grundausbildung umfasst keine vorgegebene Stundenzahl, sondern hängt individuell vom Fortschritt der Ausbildung ab.

Es gibt 12 Sonderfahrten, unterteilt in 5 Überlandfahrten, 4 Autobahnfahrten und 3 Beleuchtungsfahrten.

Jeweils eine Autobahnfahrt und eine Überlandfahrt müssen als Doppelstunde gefahren werden.

Die Klasse AM hat als einzige keine Sonderfahrten.

Mofa AM (Prüfbescheinigung)

Ab 15 Jahren kann die Prüfbescheinigung für Mofas erworben werden

Zur kompletten Übersicht der Führerscheinklassen bitte diese Webseite besuchen

http://www.tuev-sued.de/fuehrerschein_pruefung/fuehrerscheinklassen

Theorie

Grundunterricht:
6 x 90min

Praxis

Die Klasse AM hat keine Sonderfahrten.

Aktuelles

Ferien-Kurs!!!
Ferien-Kurs!!!

In den Osterferien vom 25. März bis 4. April bieten wir einen Ferien-Kurs für die Theorie an! Ab sofort könnt Ihr euch dafür Anmelden kommen!

Mehr
Neue Öffnungszeiten
Neue Öffnungszeiten

Montag 17.30 bis 20 Uhr Dienstag + Donnerstag 18.30 bis 20 Uhr Freitag 12 bis 14 Uhr

Mehr
Freistunden-Kurs
Freistunden-Kurs

Ihr habt mindestens 90 Minuten Freistunden während eures Schultages und wollt damit etwas sinnvolles machen? Wie wäre es mit dem Führerschein? Seid Ihr mindestens zu fünft? Ihr habt an einem oder zwei Tagen in der Woche für mindestens 90 Minuten Freistunden? Dann meldet euch hier an und wir machen speziell für euch in dieser Zeit einen Freistundenkurs! In euren Freistunden erledigt Ihr den Theorieunterricht und müsst nicht mehr extra am Abend oder in euren Ferien zum Unterricht kommen! Teilt uns mit, wann Ihr die Freistunden habt, wie viele Ihr seid, dann startet kurz darauf euer persönlicher Freistundenkurs. Wie läufts konkret? Ihr meldet euch hier an, wir bereiten eure Verträge mit euren Daten vor, Ihr kommt zur Unterschrift einmal ins Büro und erledigt eure "Hausaufgaben" wie Sehtest und Erste Hilfe Kurs und los geht's!

Mehr

Bewertungen

Google Reviews

Ich bin immer sehr gerne hingegangen und habe keine Angst gehabt Sachen mehrmals zu Fragen oder Fehler zu machen. Wenn etwas nicht klappte bekam ich keine Vorwürfe sondern eine Pause von der Thematik und stieg dann mit leichter Einführung wieder ein. Vor beiden Prüfung habe ich mich sicher gefühlt und mein Gefühl hat mich nicht getäuscht. Einziges Manko meinerseits: Parken wird mit Kamera gelernt was es einem in der Prüfung leichter macht, allerdings ist es danach im Auto ohne Kamera eine sehr große Umstellung. Man fühlt sich erstmal unsicher und muss es nochmal üben aber es ist machbar.

Super Fahrschule mit sehr viel Verständnis und Geduld und vor allem Spaß an der Sache.Würde ich immer wieder gerne hin gehen , nur zu empfehlen. Top !!!!

Öffnungszeiten

Theorie

Montag, Dienstag, Donnerstag 18.30 bis 20 Uhr

Anmeldung

Montag 17.30 bis 20 Uhr

Dienstag und Donnerstag 18.30 bis 20 Uhr

Freitag 12 bis 14 Uhr

Kontakt

F! Die Fahrschule